FORM UND ILLUSION IN VERZASCA

Am Anfang hatte ich einen Wunsch, eine Ahnung, oder eine Hoffnung, sowie die Freude über zwei Tage freie Zeit für Romantik und zum Fotografieren. Auf der Suche nach wildem Zusammenspiel von einzigartigem Ausdruck der Natur und mit mir, führte mich der Weg über den Gotthardpass hinunter ins Tessin und wieder hinauf ins Verzascatal. Ich erhaschte mit vielen Tagestouristen die letzten Sonnenstrahlen in Lavertezzo und suchte später weiter oben im Tal eine Bleibe für die Nacht. Am nächsten Morgen machte ich mich früh auf den Weg zum Fluss, zum Ungewöhnlichem, zu Formen und Kräften, Ruhe und Frieden. Ich staunte ab der Gewaltigkeit und Schönheit der Verzasca.